Erinnern Sie sich an W-Fragen in der Schule?

Ein Text beschrieb ein Ereignis und Sie mussten ihn durchlesen und die W-Fragen – Wer? Wie? Was? usw. – dazu beantworten, um Ihr korrektes Viertklässler-Verständnis des Sachverhaltes zu dokumentieren.

Wir möchten an dieses wertvolle Schulbank-Tool anknüpfen und seine Funktion erweitern.
#Vision – ein inzwischen zum #Buzzword verkommener Terminus kann rettend sein, sofern man ihn richtig handhabt.

1. #Wofür bin ich angetreten?
2. #Was davon kann ich noch vertreten?
3. Und #wo will ich mit all dem überhaupt hin?

Wenn der Doc in „Zurück in die Zukunft“ kein konkretes Ziel eingibt, wird sein DeLorean womöglich zum Death Mobile. Orientierung ist also essentiell. Und idealerweise orientiere ich mich an meinen eigenen #Zielen & #Werten.

Besonders in der Krise aber tendieren wir dazu, #Proaktivität durch #Reaktivität zu ersetzen. Plötzlich dreht sich alles nicht mehr ums #Leben & #Wachsen, sondern ums #Überleben.
Dabei kann das Sich-Besinnen auf ursprüngliche Werte gerade dann den Kompass bilden, der uns wieder aus dem Tal führt.
Wenn alles in sich zusammenzufallen droht, bedeutet das nicht, dass ich auch alles zusammenhalten muss.

Es genügt, zusammenzuhalten, was aufrichtig meins ist.

Schönes Wochenende!
Ihre StrategyPirates®

Maria Mysachenko

STRATEGY PIRATES®-Social-Media, Mediatorin, Historikerin, Sopranistin

E-Mail: maria@strategy-pirates.com