Post-Merger: Zentralisierung von Lagerstandorten

Hauptziele:

  • Überprüfung  Lagerstrategie und Lager-Effizenz
  • Neugestaltung zentrale Lagerstruktur für eine Unternehmensgruppe
  • Schaffung von Effizienzen für
    ein zentrales Lager-Service-Center
  • Aufbau neues Zentrallager
  • Implementierung neue Lagerstrategie
  • Aufbau und Inbetriebnahme neues Lager (ca. 100qm Lagergrundfläche)

Projekt-Eckpunkte:

  • Entwicklung Logistik-Strategie 100% 100%
  • Einführung Digitalisierung im Lager-/Logistik-Bereich 75% 75%
  • Vertragsverhandlungen 40% 40%
  • Change-Management 80% 80%
  • Vertragsverhandlungen mit Dienstleistern 70% 70%

Projekt-Details

Unser Kunde ist in den vergangenen 24 Monaten stark durch Unternehmenszukäufe auf ca. 10 Unternehmen mit gesamt ca. 2.000 Mitarbeitern gewachsen.
Alle Unternehmen der Unternehmensgruppe haben eine mittelständische Prägung und Struktur, so auch die Logistik-Bereiche.
Alle Unternehmen haben gewachsene Lager- und Logistik-Strukturen, die zu harmonisieren und zu optimieren sind.

Mit dem Projekt sollen folgende Ziele erreicht werden:

  • Analyse und Aufzeigen des IST-Standes der unterschiedlichen Lagerstandorte
  • Vereinheitlichung der Lagerprozesse
  • Definition eines SOLL-Zustandes für die Unternehmensgruppe
  • Einführung Digitalisierung im Lager- und Logistik-Bereich
  • Identifikation geeigneter Partner für die Bauumsetzung und Projekt-Finanzierung
  • Verhandlung mit Investoren
  • Fachliche Führung Lagerstandorte in der Übergangsphase
  • Vertragsverhandlung Rahmenvertrag und Projektverträge für die Umsetzung der Dienstleistungen mit dem künftigen Partnerunternehmen

 

 

Weiterführende Projektdetails

Um ein solches Projekt schnell, effizient und zukunftsfähig umzusetzen, wurden folgende Kompetenzfelder eingesetzt:

Eingesetzte Kompetenzfelder im Projekt

  • Projekt-Management 90% 90%
  • Logistik-Erfahrung | Supply-Chain-Management 100% 100%
  • Strategie | Logistik / Supply-Chain / Lager 70% 70%
  • Prozess-Analyse & Prozess-Design 75% 75%
  • Lieferanten-Management 70% 70%
  • C-Level Stakeholder-Management 60% 60%
  • Vertrags- und Preisverhandlungen 90% 90%
  • Management- Coaching 60% 60%

Ich will mehr erfahren!

9 + 2 =

Verantwortlich für das Projekt:

OLIEVER HECHT

OLIEVER HECHT

STRATEGY PIRATES GmbH & Co. KG

„Erfolg ist nichts endgültiges, Misserfolg nichts fatales:
Was zählt ist der Mut Weiterzumachen.“
(Winston Churchill)

StrategyPirate®, langjährige Führungserfahrung in Projekt- und Senior-Managementfunktionen in diversen Branchen (bis CEO), Qualitäts- und Prozessmanager mit Schwerpunkt Logistik

 

Schwerpunktthemen:

Projekt-Management, Entwicklung und Überprüfung von Logistik-Konzepten, Strategie-Entwicklung und Umsetzung, Coaching im Umsetzungsprozess, Change-Management, Projekt- und Interim-Management, Prozess- und Qualitäts-Management, Produkt und Service Entwicklung, Leadership, Motivation, Training und –Coaching von Mitarbeitern und Management als Begleitung von Veränderungsprozessen

Post-Merger: Zentralisierung von Lagerstandorten