Alle reden von Gamification…

12. März 2019

Comments

…wir machen es. Ganz einfach.

 

Als STRATEGY PIRATES® sind wir immer neugierig auf Neues. Wir probieren gerne aus und übernehmen das, was sich bewährt hat in unser Portfolio.
Damit ist es uns möglich, die jeweils passenden Services für unsere Kunden anzubieten – gerade auch in komplexen Ausgangslagen.

Wir freuen uns, dass wir mit Simon Rothe und Jonas Paulus, beide Wirtschaftspsychologen, neue Mitstreiter gefunden haben.

Mit ihrer Firma ludicbrain haben sie sich auf das Thema Gamification spezialisiert.
Sie bringen hierfür nicht nur die erforderliche Berufserfahrung, sondern auch die passenden Werkzeuge mit, damit wir gemeinsame Herausforderungen “entern” können.

Warum ausgerechnet ludicbrain?

Eigentlich ist es ganz einfach. Sie passen zu uns sowohl menschlich als auch fachlich.
Darüber hinaus erfüllen die Firmengründer die Voraussetzungen der STRATEGY PIRATES®:

  1. Gut sein, in dem was man macht
  2. Langjährige Berufserfahrung in unterschiedlichen Branchen, Bereichen und Funktionen
  3. Mindestens einmal im Leben gescheitert und danach sich selbst wieder neu erfunden und erfolgreich gemacht.

 

Herzlich willkommen an Bord! 

Neugierig?

Klar beantworten wir gerne Eure Fragen zu unserer Zusammenarbeit.

Meldet Euch einfach bei uns. Bis bald!

Related Posts

10. Sanierungskonferenz der SRH

10. Sanierungskonferenz der SRH

Am 25. September 2020 findet die 10. Sanierugnskonferenz des IfUS-Instituts statt.
In dieser spannenden Zeit, sind wir STRATEGY PIRATES® mit einem Vortrag dabei und freuen uns, unsere (Er-)Kenntnisse zu.
Die kostenlose Teilnahme kann über den Link auf unserer Seite erfolgen.

Die Bazooka: Wenig zuverlässig und schwer handhabbar.

Die Bazooka: Wenig zuverlässig und schwer handhabbar.

„Bazooka“ mit „Wumms“? Die Unternehmensberater Steffen Moldenhauer und Frank Thöle-Pries haben sich das
Corona-Konjunkturpaket des Bundes genau angeschaut

Ein Interview von Wolfgang Becker (Business & People) mit Steffen Moldenhauer (STRATEGY PIRATES®) und Frank Thöle-Pries

Mehr Geld trotz Corona-Krise!

Mehr Geld trotz Corona-Krise!

In der Corona-Krise wird immer wieder von systemrelevanten Berufen berichtet, von Menschen, die jetzt unser System aufrechterhalten und dafür sorgen, dass wir mit Lebensmitteln, Betreuung, Pflege und medizinisch versorgt werden. Zum großen Teil werden diese Berufe von Frauen ausgeübt, die dafür teils sehr schlecht bezahlt werden – und zwar immer noch.

Gastbeitrag von Susan J. Moldenhauer

0 Comments

0 Kommentare

News & Updates

Join Our Newsletter

Coaching Pirates LEGO SERIOUS PLAY Alle reden von Gamification…